Steuern: Expertenkommission rät der Regierung zur Vereinheitlichung der Erbschaftsteuer sowie zur endgültigen Aufhebung der Vermögensteuer

Am 14. März 2014 hat eine von der Regierung eingesetzte Expertenkommission ihr Gutachten vorgelegt, in dem zahlreiche Vorschläge für eine Steuerreform enthalten sind. Unter anderem sind die Bereiche der Erbschaft- und Schenkungsteuer sowie der Vermögensteuer erfasst. Im Hinblick auf die sehr unterschiedlichen Erbschaftsteuersätze der autonomen Regionen und der Ungleichbehandlung von Residenten und Nichtresidenten, schlägt die Kommission eine Vereinheitlichung vor, die mit Steuersätzen zwischen 5 % und 7 % sehr moderat ausfallen soll. Weiter rät die Kommission zur endgültigen Abschaffung der Vermögensteuer. Die Vermögensteuer hielte insbesondere hochkarätige ausländische Investoren von Investitionen in Spanien ab. Die Vorschläge werden nun in der PP diskutiert werden. Wann und ob sie sich dann in Gesetzesvorlagen wiederfinden, ist noch nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.