Strenge Handgepäckkontrollen am Flughafen von Mallorca

Wer bei seiner Flugreise nur einen kleinen Trolley dabei hat, muss künftig einige Änderungen beachten. Je nach Fluggesellschaft werden die Koffer ab Anfang Juli auf Mallorca zum Teil strickt nachgemessen. So erlaubt die Billig-Airline der Iberia, Iberia Express, zwar ab dem Sommer Handgepäckstücke mit größerem Umfang (56X45X25), vor dem Einchecken wird jedoch überprüft, ob das Mindestmaß eingehalten wurde. Gleiches gilt für die Mittelstreckenflüge von Easyjet. Hier darf der Trolley sogar nur die Maße 50X40X20 haben, inklusive Rollen und Tragegriff. Überschreitet das Gepäckstück diese Vorgaben, behält sich die Airline vor, den Koffer kostenpflichtig im Laderaum zu befördern.

Die Fluggesellschaften begründen die verschärften Kontrollen damit, dass immer mehr Passagiere nur noch mit Handgepäck reisen. Grund ist, dass der Transport von normalen Koffern, vor allem bei den sogenannten Billig-Airlines, mit Zusatzkosten verbunden ist.

Eine Übersicht mit den Maximalmaßen für das Handgepäck bei einigen Fluggesellschaften, die nach Mallorca fliegen, finden Sie hier:

Air Europa: 55X35X25 cm 10 kg

Air Berlin: 55X40X20 cm 6 kg oder 8 kg inklusive Laptop

Condor: 55X40X20 cm 6 kg Laptop, Handtasche,

Regenschirme sind kostenfrei

Easyjet: 50X40X20 cm 10 kg

Germanwings: 55X40X20 cm 8 kg

Iberia: 56X45X25 cm 10 kg

Ryanair: 55X40X20 cm 10 kg

Vueling: 55X40X20 cm 10 kg

Alle Angaben ohne Gewähr.

Quelle: 95,8 Mallorca Das Inselradio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.