Wilhelm Fikisz präsentiert neue Arbeiten in Palma

Viele bezeichnen ihn als Meister des Aquarells (obwohl er auch in anderen Techniken malt). Seine Arbeit ist mit vielen internationalen Kunstpreisen gewürdigt worden. In diesem Jahr hat sich der Künstler Wilhelm Fikisz dem Thema von Palmas Kathedrale gewidmet. Bis zum 31.12.2010 sind seine Arbeiten noch in der Galeria de Arte Minkner in Palma (C./Catalunya, Ecke Paseo Mallorca) zu betrachten. Begleitend zur Ausstellung ist ein Künstlerbuch „La Seu – Die Kathedrale des Lichts“ mit einem Vorwort des Galeristen Lutz Minkner erschienen, das in allen Filialen von Minkner & Partner sowie im Buchhandel erhältlich ist (ISBN 978-83-89396-45-). Die Kathedrale ist  das emblematische Bauwerk Mallorcas. Die neue Ausstellung zeigt ausschließlich Kathedral-Bilder.

Minkner schreibt dazu im Vorwort des Künstlerbuches: „ Die Kathedrale – ein Thema und doch immer wieder eine andere Sicht, eine andere Stimmung, eine andere atmosphärische Dichte. Mal scheint die Kathedrale heiter, fast beschwingt, mal trutzig und bedrohlich, aber immer wieder schön. All das schafft Fikisz mit seinem neugierigen, wachen Blick und seiner bemerkenswerten Fähigkeit, das Gesehene, aber auch das Gefühlte und erahnte dem aufmerksamen Betrachter sichtbar zu machen“.

Ein Gedanke zu „Wilhelm Fikisz präsentiert neue Arbeiten in Palma

  1. Ich habe mir das Künstlerbuch zur Ausstellung gekauft und schaue es immer wieder mit großem Genuss durch. Fikisz beherrscht das Aqurell wie kein anderer. Danke für diee beachtenswerte Ausstellung! Bill Miller – Germantown, Phil./USA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.