1.  Neues von Minkner & Partner

 

Minkner & Partner dankt allen M & P – Newsletter-Lesern für die guten Wünsche zum Jahresende

 

Der wöchentlich erscheinende Minkner & Partner Newsletter hat knapp 15.000 Empfänger, mit denen die Redaktion in engem Kontakt steht und sich stets über Kritik, Anregungen und Kommentare freut. Besonders haben wir uns über die Hunderte von Botschaften und Glückwünschen an die Redaktion zum Weihnachtsfest und zum Neuen Jahr gefreut. Von der Menge der Zuschriften waren wir überwältigt und entschuldigen uns, dass wir nicht jede Zuschrift persönlich beantworten können. Vielen Dank an alle treuen Leser. Wir werden uns bemühen, auch im neuen Jahr unsere Leser mit wertvollen Informationen in den Bereichen „Neues von Minkner & Partner“, „Bauen / Investitionen“, „Wirtschaft“, „Recht, Steuern & Finanzen“, die „Galeria de Arte Minkner“ sowie „Veranstaltungen & Tipps“ zu versehen und danken nochmals für Ihre vielen Anregungen.

 

Herzlichst

Minkner & Partner, Newsletter-Redaktion

Lutz Minkner und Detlef Kunze

2. Mallorca - Bauen / Investitionen

 

Palma: Paseo Marítimo wird neu strukturiert, Investition 43 Millionen Euro

 

Im kommenden Jahr sollen die Umbauarbeiten für den Paseo Marítimo, Palmas Prachtstraße am Meer, beginnen. Die Umbauarbeiten werden 20 Monate dauern und werden voraussichtlich gut 43 Millionen Euro kosten. Zuständig sind die Hafenbehörde und die Stadtverwaltung Palma. Ziel der Arbeiten ist es, „die räumliche Interaktion zwischen Hafen und Stadt zu verbessern und die Belegung des öffentlichen Raums durch Fahrzeuge zu minimieren“. Minkner & Partner stellt dieses zukunftsweisende Projekt in einem gesonderten BLOG-Beitrag vor. „Palmas Hafenpromenade: Der Paseo Marítimo lädt ein zum Spazieren und Bummeln“.

 

Palma: Altes Provinzgefängnis an der Calle Alfons wird Studentenwohnheim

 

Die langjährige Suche nach einem geeigneten Platz für ein Studentenwohnheim ist beendet. Der Rektor der UIB gab jetzt bekannt, dass das neue Studentenwohnheim auf dem Gelände es alten Provinzgefängnisses an der Calle Alfons entstehen werde. Dort stünden 8.000 m² Wohnfläche zur Verfügung, und das Gebäude befinde sich bereits im Eigentum der Stadt Palma und werde jetzt an die Universität abgetreten. Die alten Häuser der Justizangestellten sollen abgerissen und durch Neubauten ersetzt werden. Das geschützte Zentralgebäude werde in seiner Struktur erhalten. Für die Planungskosten hat die Stadtverwaltung Palma bereits einen Betrag von 500.000 € zur Verfügung gestellt. Die Gesamtinvestitionskosten stehen noch nicht fest.

3. Mallorca - Wirtschaft

 

EU-Mittel „Next Generation“: Balearen-Regierung stellt erste Projekte vor

 

Die Balearen werden demnächst den ersten Teil der Fördermittel der EU aus dem Programm „Next Generation“ erhalten. Die erste Zahlung beträgt 47,7 Millionen Euro. Die Balearen-Regierung will davon 100 Projekte realisieren, und zwar im Zeitraum 2022 – 2024. Schwerpunktmäßig sollen Projekte in den traditionellen Urlauberorten wie Playa de Palma und Magaluf durchgeführt werden, um dort den Tourismus nachhaltig zu gestalten. Insgesamt werden die Inseln 1,5 Milliarden aus diesen Fördermitteln zur Verfügung haben, von denen 230 Millionen Euro in die Tourismusförderung fließen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem BLOG-Beitrag. EU-Fördermittel für die „Next Generation“ von 1,5 Milliarden Euro“.

 

Das Bruttosozialprodukt wächst: Im 3. Quartal 2021 um 15,4 % im Vergleich zu 2020

 

Die Wirtschaft der Balearen erholt sich deutlich. Nach Feststellungen des Unternehmerverbandes CAEB betrug das Wachstum des Bruttosozialproduktes im 3. Quartal 2021 um 15,4 % im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr. Etwas höher beziffert die Balearen-Regierung das Wachstum, nämlich auf 16,7 %. In der Touristensaison 2021 lag die Steigerung des Bruttosozialprodukts sogar bei 26,5 %.

 

Tourismus: Internationale Tourismusbörse in Berlin (ITB) fällt auch 2022 aus

 

Die größte Reisemesse der Welt, die Internationale Tourismusbörse in Berlin (ITB) wurde auch für das Jahr 2022 wegen der weltweiten Pandemie abgesagt, weil „wegen der Entwicklungen der Pandemie große Präsenzveranstaltungen nicht planbar seien“. Wie schon im vergangenen Jahr soll die ITB 2022 nur virtuell stattfinden. Für die Tourismuswirtschaft der Balearen ist die ITB immer eine der wichtigsten Messen und ein Podium, auf dem sich Reiseveranstalter und Balearen-Regierung über die Entwicklung der Tourismuswirtschaft austauschen können. Die Veranstalter der ITB hoffen, am 08. März 2023 wieder eine Präsenzveranstaltung in Berlin durchführen zu können.

 

 

Verkehr I: 7.000 Mallorca-Flugbewegungen über die Jahreswende (22.12.21 – 09.01.2022)

 

Mallorcas Flughafen Son Sant Joan verzeichnete über die Jahreswende vom 22.12.21 bis 09.01.2022 knapp 7.000 Flugbewegungen. Das ist ein Anstieg von etwa 80 % im Vergleich zum Jahresende 2020 und ein ganz leichter Rückgang von 1,4 % zum Jahresende 2019. Die Tage mit den meisten An- und Abflügen sind der 24., 26. und 30 Dezember 2021 und der 02., 06. und 09. Januar 2022.

 

Verkehr II: So soll`s mit Air Europa weiter gehen

 

Die Bedenken der EU-Wettbewerbsbehörde gegen einen Kauf der Air Europa durch die Iberia-Muttergesellschaft IAG und das Scheitern des Verkaufs hatten für wenige Tage eine Schockstarre bei Gesellschaftern und Mitarbeitern der Air Europa ausgelöst. Beide Unternehmen haben mitgeteilt, dass die Konsultationen weitergingen und nach Alternativlösungen gesucht werde, mit denen die Bedenken der EU-Wettbewerbsbehörde ausgeräumt werden können. Auch die Balearen-Regierung, die Air Europa für strategisch wichtig für den Verkehr mit dem Festland hält, hat ihre Unterstützung zugesagt.

 

Verkehr III: Eurowings fliegt im nächsten Jahr 380-mal wöchentlich nach Mallorca

 

Das Düsseldorfer Unternehmen Eurowings hat angekündigt, ab dem kommenden Jahr 380-mal wöchentlich von 20 Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz Mallorca anzufliegen. Nach eigenen Angaben ist Eurowings damit das Unternehmen, das Mallorca am häufigsten von allen Fluggesellschaften anfliegt. Damit erreiche man in etwa die Frequenz wie im Jahre 2019 vor Corona. Kunden haben weiterhin das Recht, bis zu 40 min. vor dem Start kostenlos auf einen anderen Flug umzubuchen. Eurowings bedient 140 Destinationen im In- und Ausland und hat mehr als 100 Flugzeuge im Bestand.

 

Verkehr IV: Easyjet wird ab Mai 2022 auch die Strecke Köln/Bonn – Mallorca bedienen

 

Ryan-Air und Eurowings bekommen Konkurrenz bei der Bedienung der Strecke Köln/Bonn – Mallorca. Ab 2. Mai 2022 will auch Easyjet die Fluggäste aus Nordrhein-Westfalen das Angebot machen, direkt von Köln/Bonn nach Mallorca zu fliegen. Die Strecke soll ganzjährig, und zwar 3 x pro Woche von Easyjet geflogen werden. Flüge sollen schon zu einem Preis ab 30 € pro Strecke angeboten werden.

 

Verkehr V: Ryanair vergibt 10 Millionen Sitzplätze für 29,99 €

 

Die Billig-Fluggesellschaft Ryanair geht in die Vollen: Im Zeitraum April bis September 2022 will sie auf sämtlichen europäischen Flügen (4.500 Strecken) insgesamt 10 Millionen Sitzplätze für nur je 29,99 Euro verkaufen. Die Aktion hat bereits am 26.12.2021 begonnen. Ryanair fliegt in Deutschland von den Flughäfen Berlin Brandenburg, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf Weeze, Frankfurt-Hahn, Frankfurt International, Hamburg, Karlsruhe / Baden-Baden, Köln / Bonn, Memmingen, Münster / Osnabrück und Nürnberg nach Mallorca.

 

Verkehr VI: Ab 2022 werden täglich nur noch maximal 3 Kreuzfahrtschiffe in Palmas Hafen anlegen

 

Die Balearen-Regierung hat mit der internationalen Vereinigung der Kreuzfahrtreedereien vereinbart, dass im kommenden Jahr nur noch täglich maximal drei Kreuzfahrtschiffe in Palmas Hafen ankern dürfen. Nur eines der drei Schiffe darf mehr als 5.000 Passagiere an Bord haben. Diese Vereinbarung hat zur Folge, dass in 2022 etwa 460 Schiffe in Mallorca anlegen werden. Im Vor-Corona-Jahr 2019 waren es 538 Schiffe, also 14,5 % mehr. An einem Tag dürfen täglich maximal 8.500 Passagiere an Land gehen. 2019 waren es häufig mehr als 10.000. Kritiker halten diese „Vereinbarung“ für eine „Luftnummer“, da die Zuständigkeit für derartige Regelungen ausschließlich beim spanischen Verkehrsministerium liege und die Hafenbehörde täglich so viele Schiffe ankern lassen müsse, wie Platz im Hafen sei. Mehr dazu lesen Sie in unserem BLOG. Regulierung der täglichen Anzahl von Kreuzfahrtschiffen in Palma“.

4. Mallorca - Recht, Steuern & Finanzen

 

Lutz Minkner beschreibt in seiner neuen Kolumne in der INSELZEITUNG die neue „Wertzuwachssteuer - Plusvalia“

 

In der Januarausgabe 2022 nutzt Lutz Minkner seine neue Kolumne zur Darstellung der Änderungen bei der Wertzuwachssteuer – Plusvalia, die bei Verkauf, Schenkung oder Erbschaft anfällt. Dabei handelt es sich um eine Steuer, die der Gemeinde zusteht, und den Wertzuwachs von Grund und Boden seit dem letzten Veräußerungsvorgang besteuert. Diese Steuer war vom spanischen Verfassungsgericht als teilweise verfassungswidrig erklärt worden. Der spanische Gesetzgeber handelte schnell, um hohe Steuereinnahmeverluste zu vermeiden, und erließt schon zwei Wochen nach der Entscheidung des Verfassungsgerichts ein neues Gesetz, das den Vorgaben des Gerichts entsprechen soll. Die Einzelheiten lesen Sie hier: "Zu früh gefreut: Teils Verfassungswidrige Plusvalia durch neues Gesetz “Geheilt"

 

Verbot der Ferienvermietung für  P a l m a  zum 31.12.2021 teilweise ausgelaufen

 

Für den Bereich Palma ist das Verbot der Ferienvermietung zum 31.12.2021 teilweise ausgelaufen. Nur für Einfamilienhäuser in Palma können wieder Anträge auf Lizenzen zur Ferienvermietung gestellt werden. Nicht betroffen sind Wohnungen in Mehrfamilienhäusern. Für diese gibt es weiterhin keine Lizenz zur Ferienvermietung.

 

Europäischer Gerichtshof zu Schadenersatz bei Flugverspätungen: Mehr als eine Stunde = Schadenersatz

 

Das Landgericht Düsseldorf hatte dem Europäischen Gerichts die Frage vorgelegt, ob eine Fluggesellschaft Flugzeiten ändern dürfe, damit den Fluggast einen Anspruch auf Ausgleichszahlung nach der Fluggastrechteverordnung habe. Die Entscheidung fiel nun am 21.12.2021: „Wenn ein Flug um mehr als eine Stunde vorverlegt wird, gilt er als annulliert. Die Vorverlegung durch die Airline könne nämlich für die Fluggäste zu schwerwiegenden Unannehmlichkeiten führen“, urteilte der EuGH. Deshalb stehe dem Fluggast eine Entschädigung nach der Fluggastrechteverordnung zu.

 

Zentrale Küstenbehörde „Costas“ tritt Zuständigkeit für die Balearen-Küsten an die Balearen ab

 

Es war ein ewiges Ärgernis: Die Balearen waren in der Vergangenheit in Fragen der Raumordnung und der Küsten der Balearen immer auf Genehmigungen von „Costas“ abhängig, der Behörde der Zentralregierung „Dirección de Costas y del Mar“. Deren Entscheidungsprozesse waren stets langwierig und intransparent. Lokale Gesichtspunkte und Anregungen blieben oft ungehört. Deshalb hatten die Balearen bereits in ihr Autonomiestatut von 2017 die Forderung aufgenommen, die Zuständigkeit zugunsten der Balearen zu verändern. Dies hat offenbar der frühere Umweltminister der Balearen Viçens Vidal, jetzt Senator in Madrid und Mitglied der Linkspartei Mes, erstritten, besser gesagt „erdealt“, indem er seine Zustimmung zum Zentralhaushalt von der Änderung der Zuständigkeit für die Küsten abhängig machte.

 

Lutz Minkner „Der Immobilien-Ratgeber SPANIEN Alles über Recht und Steuern“, 4. Auflage 2020 , Stand: Mai 2020 (!), 237 Seiten, ISBN: 978-3-96004-063-7, 29,95 €

 

 

Das Recht ist in einem ständigen Wandel. So auch das spanische Immobilien- und Steuerrecht. Neue Gesetze und Verordnungen, neue Gerichts-entscheidungen, die die Gesetze interpretieren, Eingriffe durch den europäischen Gerichtshof und eine sich den Markterfordernissen anpassende Vertrags-gestaltung – auch Ihnen kommt beim Immobilienerwerb in Spanien vieles „spanisch“ vor? Lutz Minkner hat in seinem „Immobilien-Ratgeber SPANIEN Alles über Recht und Steuern“ alle Fragen rund um die Mallorca-Immobilie anschaulich und mit vielen Beispielsfällen dargestellt, wobei Gesetze und Rechtsprechung bis Mai 2020 berücksichtigt wurden. Der Autor, seit über 45 Jahren Jurist und Unternehmer, kann aus dem Vollen schöpfen, denn er ist Vorstand eines der führenden Immobilien-Unternehmen Mallorcas. Inhaltsverzeichnis, Leseprobe und Bestell-Link finden Sie unter:

Lutz Minkner „Der Immobilien-Ratgeber SPANIEN Alles über Recht und Steuern"

5. Mallorca - Galería de Arte Minkner

 

Aufgrund der unsicheren Situation haben wir die endgültige Planung unseres Event- und Ausstellungskalenders für 2021 zunächst zurückgestellt.

 

Der Paderborner Pop-Artist Burkhard Lohren präsentiert „Mixed-Media Collagen - Verschmelzen von Massenkultur und Hochkunst“ – Einzelausstellung vom 16.10.2021 – 14.01.2022 – ohne Vernissage

 

 

Talent, Experimentierfreudigkeit und die Lust auf Neues kennzeichnen den in Paderborn geborenen Künstler Burkhard Lohren. Viele Einzel- und Gruppenausstellungen sowie zahlreiche TV-Beiträge (ZDF, RTL, VOX) haben ihn bekannt gemacht und eine ihm große Sammlergemeinde beschert. In einer Symbiose aus Malerei und digitaler Bildbearbeitung am Computer mit unterschiedlichen Techniken, Filtern und Programmen entstehen seine Collagen. Bei den Arbeiten von Burkhard Lohren geht es meist nicht nur um Bildzitate, sondern er verleiht seinen Werken durch unerwartete Kombinationen, etwa mit Textauszügen, neue und inhaltliche Dimensionen. Burkhard Lohren ist heute einer der wichtigsten Vertreter der „Contemporary German Pop Art” der jüngeren Generation.

 

Galeria de Arte Minkner, Avenida Rey Jaime I, 109 – 07180 Santa Ponsa, Tel. +34 971 695 255

Ausstellungsdauer: 16.10.2021 – 14.01.2022, Öffnungszeiten: Mo – Fr. 10.00 h – 18.30 h

 

„Die Naiven lassen grüßen“ – Sammelausstellung Stevan Popovski, Diego Arango Arango, Hanne Holze, Otto Quirin – Sammelausstellung vom 15.01.2022 – 11.03.2022 – ohne Vernissage

 

  Stefan Popowski       Diego Arango Arango                  Hanne Holze                                Otto Quirin

 

Ursprünglich war die naive Malerei ein Betätigungsfeld künstlerisch nicht ausgebildeter Personen, die ihre Träume, ihre heile Welt darstellten. Meist waren es Motive aus dem bäuerlich-ländlichen Lebensraum. Hieraus hat sich auch eine moderne Kunstrichtung entwickelt, die sich einer kindlichen Darstellungsweise bedient. Die Galeria de Arte Minkner hat in ihrer Sammelausstellung Arbeiten von vier internationalen Künstlern zusammengestellt. Stevan Popovski ist ein international renommierter Vertreter der naiven Malerei Ex-Jugoslawiens und der Schule von Generalic. Er steht für Szenen aus dem Landleben seiner Heimat. Diego Arango Arango stammt aus Kolumbien und lebt seit 1988 auf Mallorca. Er mal in einem Stil, der Traumbilder und Symbole mit Naivität paart. Er wird zu den „sophisticated naives“ der aktuellen Kunstszene gezählt. Hanne Holze lebt seit 1998 auf Mallorca. Sie beobachtet Menschen und parodiert sie in ihren Bildern – immer positiv, wohlwollend und liebenswert, unbekümmerte Figuren, kugelrund und einer zuweilen kuriosen Anatomie. Und schließlich Otto Quirin. In Deutschland gilt er als einer der wichtigen Vertreter der lyrischen Abstraktion, doch er kann auch anders: In seinem spanischen Atelier in Blanes/Girona beobachtet er das Strandleben und bildet es in naiver und heiterer Art ab.

 

Galeria de Arte Minkner – Avenida Rey Jaime I, 109 – 07180 Santa Ponsa, Tel. +34 971 695 255

Ausstellungsdauer: 15.01. – 11.03.2022 – Öffnungszeiten: Mo – Fr. 10.00 h – 18.30 h

6. Mallorca - Veranstaltungen und Tipps

 

08. Januar 2022, Das Strauss-Festival-Orchestra spielt die bekanntesten Filmmelodien von John Williams und Hans Zimmer im Auditórium, Palma

 

Unvergessen sind die Filmmelodien von John Williams, z.B. aus Star Wars, Indiana Jones und Harry Potter. Ebenso die Musikstücke von Hans Zimmer für Gladiator, Sherlock Holmes und die Piraten der Karibik. Das Strauss Festival Orchestra stellt die bekanntesten Musikwerke bei beiden Komponisten in einer Hommage an Williams und Zimmer vor. 08.01.2022, Strauss Festival Orchestra mit den bekanntesten Filmmelodien von John Williams und Hans Zimmer, Auditórium Palma, Beginn 17.30 h, Tickets 36 €, 40 € und 42 €, Auditórium Palma, Telefon +34 971 734 735 und info@auditoriumpalma.com

 

08. Januar 2022, Großes Neujahrskonzert mit dem Strauss Festival Orchestra, Auditórium Palma

 

Schon gute Tradition im Auditórium Palma sind die Neujahrskonzerte des Strauss Festival Orchestras. So spielen die Musiker, die weltweit in den großen Konzertsälen unterwegs sind, auch in diesem Jahr die beliebtesten Melodien von Johann Strauss – von „der schönen blauen Donau“ bis zum „Radetzky-Marsch“. 08.01.2022 Großes Neujahrskonzert mit dem Strauss Festival Orchestra im Auditórium Palma, Beginn 21.00 h, Tickets 41 €, 51 € und 65 €, Auditórium Palma +34 971 734 735, info@auditoriumpalma.com

 

09. Januar 2022, Will-Willi-Day auf der Kulturfinca Son Bauló, Lloret de Vistalegre

 

Auch im neuen Jahr gibt es auf der Kulturfinca Son Bauló wieder die beliebten Will-Willi-Days mit Musiker Willi Meyer und Son Bauló – Chef Will Kaufmann. Sie lesen kurzweilige Texte, quatschen über die Welt und Willi spielt wie immer packende Songs zum Mitrocken und Mitträumen. Wie immer werden interessante Gäste dabei sein. 09.01.2022, Will-Willi-Day auf der Kulturfinca Son Bauló, 11.00 h Brunch-Buffet 22 €, 13.00 h Musik-Text-Fun 18 €, Reservierungen +34 971 524 206, www.son-baulo.com

 

16. Januar 2022, Tuesday Groove Session „Special” auf der Kulturfinca Son Bauló, Lloret de Vistalegre

 

Musik des Rhythm & Blues, Rock & more sowie à la Joe Cocker, Blues Brothers and others gibt es am 16.01.2022 wieder auf der Kulturfinca Son Bauló. Musik-Titel, die unter die Haut gehen mit den “stärksten“ Musikern der Insel, nämlich Rony B. – Keyboards, Elon – bass, Günter Moll – Guitarre, Jürgen Modrow – Gesang, Patti Ballinas – Drums, Egon Wellenbrink – Saxophon. 16.01.2022, Tuesday Groove Session „Special“ auf der Kulturfinca Son Bauló, 11.00 h Brunch Buffet 22 €, 13.00 h Konzert 18 €, Reservierungen +34 971 524 206, www.son-baulo.com

7. Impressum

 

Der „Newsletter von Minkner & Partner S.L.“ erscheint 14-tägig. Sie erhalten die E-Mail als Kunde von Minkner & Partner PROFI KONZEPT S.L. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist Dipl. Jur., Ass. jur. Lutz Minkner, c/o Minkner & Partner S.L., Avda. Rey Jaime I, 109, 07180 Santa Ponsa, Tel. +34 971 695 255, info@minkner.comwww.minkner.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 OFICINA CENTRAL SANTA PONSA       07180 Santa Ponsa - Avenida Rey Jaime I, 109       Tel. +34 971 695 255       Fax: +34 971 695 695

© 2022 Minkner & Partner S.L. Mallorca Immobilien          Alle Rechte vorbehalten          Impressum          Datenschutz          Abmelden: hier