Minkner & Partner

1.  Neues von Minkner & Partner

 

Der reichste Mann der Welt – Jeff Bezos – macht Urlaub auf Mallorca. Wann kommen Sie?

 

Der reichste Mann der Welt – Amazon-Gründer Jeff Bezos – macht derzeit auf der 300 Millionen-Yacht „Rising Sun“ des Medienmoguls David Geffen Urlaub auf/vor Mallorca. Auch er scheint erkannt zu haben, was viele wissen: Mallorca ist die schönste Insel der Welt. Für alle, die auf Mallorca einen Ferienwohnsitz oder ein Dauerdomizil suchen, hat Minkner & Partner ein umfangreiches Portfolio in jedem Preissegment – von der schönen Wohnung am Meer für 300.000 € bis zur Luxusvilla für 30 Millionen Euro, und zwar in Mallorcas begehrtester Wohnlage, dem Südwesten der Insel, von Port Andratx bis Palma. Einen ersten Einblick in unser Portfolio finden Sie in unserem Internetportal www.minkner.com. Schauen Sie mal rein!

Moderne Familien-Luxusvilla mit viel Privatsphäre und zwei Gästeapartments

2. Mallorca - Bauen / Investitionen; Wirtschaft; Recht, Steuern & Finanzen 

 

(1) Bauen / Investitionen

 

Auf den Balearen sollen 56 neue Solarparks entstehen, Investition: 41 Millionen Euro

 

Auf den Balearen sind derzeit 56 neue Solarparks in der Planung, womit bis 2022 etwa 10 % der Energie der Balearen aus Solarstrom kommen könnte. Insgesamt sollen diese Anlagen 335 Megawatt erzeugen. Das Investitionsvolumen wird mit 41 Millionen Euro angegeben und soll zum Teil aus europäischen Fonds finanziert werden. Von privaten Immobilieneigentümern sei die Nachfrage nach Solarenergie noch verhalten, weil die Fördermaßnahmen der Zentralregierung noch unzureichend seien. Bisher gibt es 38 Solarparks auf Mallorca, die allerdings nur 2,5 % des verbrauchten Stroms produzierten.

 

Umweltschützer machen in Bunyola mobil gegen den Bau eines Apartmentblocks mit 36 Wohnungen

 

In Bunyola machen Umweltschützer mobil gegen den Bau eines Apartmentblocks mit 36 Apartments. Der Block entsteht am Dorfrand auf dem ehemaligen Landgut Can Mas, und niemand dort kann sich mit dem brutalen, hässlichen Klotz, der in seiner schmucklosen Hülle 36 moderne Apartments beherbergen soll, wirklich anfreunden. Allein: Die Bauherren haben das Baurecht auf ihrer Seite. Grundlage ist der Bebauungsplan aus dem Jahre 1978, nach dem der streitbefangene Bau genehmigt werden musste, wollte man Schadenersatzansprüche des Bauherrn vermeiden. In Anlehnung an ein ebenfalls umstrittenes Bauvorhaben in Deià mit dem Titel „Klein-Deià spricht man inzwischen von „Klein-Bunyola“. Wohl zu Unrecht, denn in Deià liegt dem Bauvorhaben ein architektonisch einfühlsames Projekt zugrunde, nach dem sich die neuen Natursteinvillen harmonisch in das historisch gewachsene Umfeld einfügen.

Moderne luxuriöse Villa mit Meerblick in exklusiver Lage

(2) Wirtschaft

 

Mietmarkt: Seit 2014 stiegen die Mieten in Palma um 50 %

 

Nach einer Erhebung der Banco de España hat der Mietmarkt in Palma in den letzten Jahren drastische Steigerungen zu verzeichnen: Seit 2014 stiegen in Palma die Mieten um 50 % und nehmen damit eine Spitzenstellung in Spanien ein. Die teuerste Wohnlage in Palma ist der Paseo Maritimo. Dort liegt der m²-Preis bei 15 €, was einer Steigerung allein im letzten Jahr um 11 % entspricht. Die günstigsten Mieten findet man im Viertel Son Gotleu, wo derzeit der m²-Preis bei 5,40 € liegt, was einer Steigerung im vergangenen Jahr von 1,9 % entspricht.

 

Arbeitsmarkt: Neues Beschäftigungshoch auf den Balearen

 

Im 1. Quartal 2019 konnten die Balearen ein neues Beschäftigungshoch verzeichnen: Es wurden 528.700 Beschäftigte gezählt, das sind mehr als vor der Wirtschaftskrise. Damit nehmen die Balearen auch eine Spitzenposition in ganz Spanien ein. Im Vergleich zum 1. Quartal 2009 stehen auf den Balearen derzeit 50.000 Menschen in Arbeit. Dennoch beträgt die Arbeitslosenquote noch 12,1 %.

 

Energiemarkt: Im Juli 2019 wurden 5,4 mehr Strom verbraucht als im Vergleichsmonat 2018

 

Die hohen Temperaturen im Juli 2019 ließen auch den Stromverbrauch um 5,4 % im Vergleich zum Vorjahresmonat steigen. Spanienweit betrug die Steigerung dagegen nur 2,6 %. Auf den Balearen wird Strom überwiegend durch Kohleverbrennung im Heizkraftwerk Murterar in Alcudia erzeugt, das allerdings im nächsten Jahr teilweise stillgelegt werden soll. Bislang werden auf den Balearen lediglich 5 % des Stroms mittels erneuerbarer Energien erzeugt. Auf dem Festland ist die Erzeugung nachhaltiger Energien weiter fortgeschritten: Dort sind bereits 29 % erneuerbaren Ursprungs und mehr als 50 % emittierten kein Kohlendioxid.

 

Tourismus I: TUI schließt Beratungs-Counter auf deutschen Flughäfen

 

Der Reiseveranstalter TUI hat angekündigt, im kommenden Jahr 18 Service-Stationen auf deutschen Flughäfen zu schließen. Die Beratung der Kunden soll zukünftig telefonisch und digital erfolgen. Begründet wird diese Maßnahme durch „die fortschreitende Digitalisierung und das veränderte Buchungs- und Konsumverhalten der Kunden“. Die Zukunft gehöre dem TUI-Info-Portal und der App „Meine TUI“.

 

Tourismus II: Sterling-Pfund-Wertverlust führt zu Buchungsrückgängen der Briten in der Euro-Zone

 

Die Brexit-Eskapaden der Briten haben zu einem deutlichen Wertverlust des britischen Sterling-Pfunds im Vergleich zum Euro geführt. Vor dem Brexit gab es noch 1,45 € für 1 Pfund, heute sind es nur noch 1,09 €. Experten erwarten eine Parität von 1 zu 1. Das hat für Mallorca zu einem Buchungsminus der Briten in diesem Jahr von 4 % geführt. Ein weiteres Minus stellen Mallorcas Hoteliers auch bei den diesjährigen Last-Minute-Buchungen fest. Die Briten wenden sich verstärkt Reisezielen außerhalb der Eurozone wie Ägypten und der Türkei zu, wohin sie auch mit großzügigen Rabatten gelockt werden.

Großzügige Villa mit Gästestudio in residenter Villenwohnlage

(3) Recht, Steuern und Finanzen

 

Zwei Unternehmen müssen wegen Waldfrevels Geldstrafen zahlen und wiederaufforsten

 

Zwei Unternehmen, die illegal Bäume fällten, um für benachbarte Baugrundstücke einen Blick aufs Meer zu schaffen, müssen erhebliche Geldstrafen zahlen und die betroffenen Waldgrundstücke wieder aufforsten. Der erste Fall betrifft ein Grundstück in Cala Vinyes an der Calle Goleta. Dort hatte Anfang 2019 ein Grundstückseigentümer eine Firma beauftragt, 24 mächtige Kiefern ohne Genehmigung zu fällen. Der Eigentümer und der Unternehmer müssen jetzt je 31.832 € Geldstrafe zahlen und für die gefällten Bäume neue pflanzen.

 

Noch ärger trieb es ein Immobilienentwickler, der im Mai 2018 98 hundertjährige Kiefern auf einem unter Naturschutz stehenden Grundstück in Cap Falco - Cala Vinyes ohne Genehmigung fällen ließ. Innerhalb von zwei Monaten muss der Investor einen Wiederaufforstungsplan der Gemeinde vorlegen, wobei die neuen Bäume genauso groß sein müssen wie die gefällten (was wohl kaum möglich sein wird). Lässt der Investor diese Frist verstreichen oder wird der Wiederaufforstungsplan nicht genehmigt, werden 12 Zwangsgelder in Höhe von je 10 % des Wertes jeder Kiefer fällig. Zusätzlich hatte der Unternehmer vom Inselrat bereits eine Geldstrafe von 30.000 € erhalten.

 

Bußgeldverfahren wegen illegaler Ferienvermietung

 

Nachdem das Tourismusministerium schon im vergangenen Jahr mehrere Bußgelder in Höhe von je 300.000 € gegen Vermietungsportale wie AirBnb erlassen hatte, geht man jetzt gegen private, illegale Ferienvermieter vor. Allerdings sind erst 5 Bußgeldverfahren; anhängig, in vier Fällen wurden bereits Bußgelder in Höhe von je 20.001 € verhängt, so die Antwort von Tourismusminister Negueruela in einer Fragestunde im Balearen-Parlament.

 

Neues Schuldnerverzeichnis der spanischen Rechtsanwaltschaft

 

Zwar gibt es auch in Spanien verschiedene Schuldnerverzeichnisse (z.B. ASNEF und RAI), jedoch schätzt die spanische Anwaltschaft, dass dort etwa 80 % der fälligen Verbindlichkeiten von Unternehmen und Privatschuldnern nicht eingetragen sind. Deshalb hat jetzt die spanische Rechtsanwaltschaft (Consejo General de la Abogacia Española) ein Register gerichtlich titulierter Schulden (Registro de Impagados Judiciales) eingerichtet, in das Rechtsanwälte mit Zustimmung des forderungsberechtigten Auftraggebers titulierte Forderungen eintragen können. Man erhofft sich davon eine größere Transparenz, aber auch die Möglichkeit, mit der Androhung der Eintragung den Schuldner veranlassen zu können, die fällige und titulierte Forderung zügig auszugleichen.

Neubau-Reihenhaus im Herzen von Port Andratx

3. Galería de Arte Minkner

 

02.08.2019 – 09.10.2019, „Summertime“ – Sammelausstellung mit Arbeiten von Künstlern der Galerie:

Dagmar Adamski, Björn, Karin Darby, Herman, Johannes, Otto Quirin

 

Ausstellung

 

Blühende Gärten und Landschaften, Sonne, Strand und das Meer. Mallorca im Sommer bietet den Künstlern eine berauschende Vielfalt von Motiven, die die Künstler inspirieren, sie in ihrer eigenständigen und individuellen Sichtweise darzustellen. Die Galeria de Arte Minkner hat in diesem Sommer eine Sammelausstellung von Arbeiten deutscher Künstler aus dem Fundus der Galerie zusammengestellt: sommerlich, betörend, heiter und anregend.

 

Galeria de Arte Minkner – Avda. Rey Jaime I, 109 – 07180 Santa Ponsa, Tel. +34 971 695 255

Ausstellungsdauer: 02.08. - 09.10.2019, Geöffnet: Montag bis Freitag von 10.00h bis 18.30h

  Luxuriöse Designer-Villa in ruhiger Lage mit Meer- und Panoramablick

4. VERANSTALTUNGEN und TIPPS

18. August 2019, Wolfgang Weigel (Gitarre) auf der Kulturfinca Son Baulo, Lloret de Vistalegre

 

Am 18.08.2019 gastiert der „Großmeister der Gitarre“ Wolfgang Weigel auf der Kulturfinca Son Baulo. Über vier Jahrzehnte gilt er als Botschafter der Musik für die klassische Gitarre. Konzertreisen, Meisterkurse, Einladungen als Juror zu führenden Wettbewerben führten ihn durch ganz Europa, die USA, nach Kanada und Lateinamerika. Mit den bedeutendsten Künstlern trat er auf den großen Bühnen der Welt auf. 18.08.2019, Wolfgang Weigel auf der Kulturfinca Son Baulo, 18.30 h Konzert 18 €, anschließend leichtes Sommer-Menü 16 €, Reservierungen +34 971 524 206, www.son-baulo.com.

 

22. August 2019, Via fora – Historienshow, Alcudia

 

Eine interessante und abwechslungsreiche Historienshow unter dem Titel „Via fora“ findet am 22. August 2019 in Alcudia statt. An historischen Plätzen der Stadt stellen sieben Schauspieler, sechs Musiker, fünfundzwanzig Statisten und weitere Teilnehmer in historischen Kostümen Szenen aus der Geschichte der Stadt nach. Die geführte Historienshow beginnt an der Porta des Moll und behandelt den Bau der Stadtmauer im 15. Jahrhundert. Weiter geht es zur Kirche Sant Jaume, wo sich im 16. Jahrhundert die Aufstände der Bruderschaften abspielten. Von dort geht es zur Porta de Sant Sebastia, wo 1585 die japanische Tenshö-Gesandtschaft eintraf, dann zum Cami de Ronda, wo 1717 während des Spanischen Erbfolgekrieges Jose de Mariconda zum Gouverneur von Alcudia ernannt wurde. 22.08.2019, Historienshow „Via fora“ in Alcudia, Beginn: 21.00 h an der Porta des Moll. Eintritt kostenlos.

 

23. August 2019, „Veladas Musicales“ – Kammermusik Schumann und Piazzola, Pfarrkirche von Deià

 

Deià ist ein Zentrum klassischer Musik auf Mallorca. Seit 2014 findet dort das Festival „Veladas Musicales“ statt. Auf dem Programm stehen kleine Kammerkonzerte. Veranstaltungsort ist die Pfarrkirche von Deià. Am 23.08.2019 schart sich um S. Bradbury (Klavier) ein Streichquartett mit Leah Wolfe Garcia (Geige), Soriana Ivanov (Geige), Lyda Chen (Viola) und Eilidt Martin (Violonchello). Sie tragen Werke von Schumann und Piazzola vor. 23.08.2019, 21.00 h, „Veladas Musicales“ – Kammermusik in der Pfarrkirche von Deia, C./ Rvd. Jeronimo Pons. Eintritt 15 € (Sektempfang in der Pause inbegriffen). Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, an einem Abendessen im Freien (5 €) teilzunehmen. Reservierungen: veladasmusicalesdeia@gmail.com oder SMS/Whatsapp an +34 610 207 170

 

24. August 2019, Manfred Kullmann – Klavier – Solokonzert, Kulturfinca Son Baulo, Lloret de Vistalegre

 

Am 24.08.2019 gastiert der Jazzer Manfred Kullmann mit einem Solo-Klavier-Konzert auf der Kulturfinca Son Baulo. „Jeder Ton sitzt: mit klarem Anschlag, perfektem Timing – ohne Leerlauf oder Effekthascherei. Manfred Kullmann überträgt Bilder in seine Klangwelt, die seiner kompositorischen Kreativität und Assoziation erwachsen. Spieltechnisch scheinen ihm dabei keine Grenzen gesetzt. Jazz mit bekannten Titeln, die ins Ohr gehen. Beethoven und Eigenkompositionen fehlen nicht! Eine Noblesse des Jazz. 24.08.2019, Klavier-Solo-Konzert mit Manfred Kullmann, 17.00 h Konzert 18 €, anschließend leichtes Sommer-Menü 16 €, Reservierungen +34 971 524 206, www.son-baulo.com.

 

28. August 2019: ZAZ in concert, Son Fusteret – Palma

 

Bis 2010 lebte sie bescheiden von ihren Einkünften als Straßenmusikantin. Inzwischen hat ZAZ, mit bürgerlichem Namen Isabelle Geoffroy, viereinhalb Millionen Alben verkauft. Ihre Konzerte sind stets ausverkauft. Nun gastiert die erfolgreiche Musikerin, die Chanson mit Gipsy-Jazz vermischt, am 28.08.2019 auf Mallorca in Son Fusteret/Palma. Auf ihrer Tour präsentiert sie ihr aktuelles Album „Effet Mirroir“. 28.08.2019, ZAZ gastiert auf Mallorca, Son Fusteret, Cami vell de Bunyola, s/n, Palma, Konzertbeginn 21.00 h, Tickets von 22 € bis 195 €, www.mallorcatickets.com.

 

31. August 2019, „It`s Showtime!“ – Music-Show auf der Kulturfinca Son Baulo, Lloret de Vistalegre

 

Freunde des Musicals werden am 31.08.2019 auf der Kulturfinca Son Baulo auf ihre Kosten kommen. „It`s Showtime“ heißt das musikalische Programm von Marie Giroux – Mezzosopran & Moderation, Joseph Schnurr – Tenor und Jenny Schäuffelen – Klavier & Akkordeon. Auf einem Silbertablett das Beste von allem, die schönsten Hits der Musicals von High-End-Profis serviert, mit einer Prise Humor, recherchierten Anekdoten und überraschenden Hintergründen. Das Fünf-Sterne-Gourmet-Genießer-Programm aus Cats, Phantom der Oper, Elisabeth, Les Miserables, West Side Story und vielen anderen weltberühmten Musicals. 31.08.2019, „It`s Showtime“ auf der Kulturfinca Son Baulo, 19.30 h Konzert 18 €, anschließend leichtes Sommer-Menü 16 €, Reservierungen +34 971 524 208, www.son-baulo.com.

Extravagante Villa mit Luxusausstattung in erhöhter Villenlage

5. IMPRESSUM

 

Der „Newsletter von Minkner & Partner S.L.“ erscheint 14-tägig. Sie erhalten die E-Mail als Kunde von Minkner & Partner PROFI KONZEPT S.L. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist Dipl. Jur., Ass. jur. Lutz Minkner, c/o Minkner & Partner S.L., Avda. Rey Jaime I, 109, ES 07180 Santa Ponsa, Tel. +34 971 695 255, info@minkner.com, www.minkner.com.

Wilhelm Fikisz

 OFICINA CENTRAL SANTA PONSA            Avenida Rey Jaime I, 109            Tel: +34 971 695 255            Fax: +34 971 695 695

© 2019 Minkner & Partner S.L. Mallorca Immobilien     Alle Rechte vorbehalten    Impressum     Datenschutz     Abmelden: hier