Minkner & Partner

1.  Neues von Minkner & Partner

 

Save the date: 09. Juni 2019 (Pfingstsonntag) – Pfingstcocktail & Vernissage & 35-jähriges Geschäfts-Jubiläum bei Minkner & Partner

 

E i n l a d u n g: Edith und Lutz Minkner, Marvin Bonitz und das Minkner-Team laden alle Freunde des Unternehmens zum traditionellen Pfingstcocktail am 09. Juni 2019, 15.00h – 20.00h, in die Unternehmens-zentrale in Santa Ponsa. Zugleich feiert das Unternehmen seinen 35. Geburtstag.

 

Und das erwartet die Gäste: Vernissage der Ausstellung mit neuen Arbeiten des Pop-Artisten HERMAN „Irgendwo leuchtet was auf Mallorca“ und Finissage der Ausstellung des Künstlers WILHELM FIKISZ „Urban“, Live-Music mit THE SYNDICATE (Andrei Quint, Alicia Nilsson, Jimmy Gallagher und Special Guest MR. JM), Vorstellung der druckfrischen Frühlingsausgabe von MALLORCAS TRAUMIMMOBILIEN als 64-seitige Sonderbeilage zum MALLORCA MAGAZIN und ein wunderbares Catering mit Fingerfood von unseren Freunden und Nachbarn IL CARPACCIO und ANTICA ROMA, beide Santa Ponsa. Der Pfingstcocktail von Minkner & Partner ist eine gute Gelegenheit zum Kennenlernen, zu guten Gesprächen und zum Erfahrungsaustausch. Gebucht sind Sonnenschein und beste Unterhaltung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

09. Juni 2019, Pfingstsonntag, 15.00 h – 20.00 h, Pfingstcocktail & Vernissage & 35-jähriges Geschäfts-Jubiläum bei Minkner & Partner, Avda. Rey Jaime I, 109, 07180 Santa Ponsa, +34 971 695 255, www.minkner.com

Baugrundstück mit genehmigtem Projekt in exklusiver Nachbarschaft in Hafennähe

2. Mallorca - Bauen / Investitionen; Wirtschaft; Recht, Steuern & Finanzen 

 

(1) Bauen / Investitionen

 

Riu-Gruppe hat seit 2014 über 100 Millionen Euro in Mallorca-Hotels investiert, neu: Riu Playa Park

 

Die Riu-Hotel-Gruppe hat seit 2014 über 100 Millionen Euro in die Modernisierung und den Neubau von Hotels auf Mallorca investiert – San Francisco im Jahre 2014, Bravo 2015, Festival 2017 und Playa Park 2019. Dieser Tage wurde nach Abriss und Neubau das Riu Playa Park an der Playa de Palma neu eröffnet. Allein hier wurden 25 Millionen Euro investiert. Das Playa Park bietet 475 Zimmer, von denen 17 über einen privaten Pool verfügen. Zwei Restaurants und eine Grillbar stehen den Gästen zur Verfügung.

 

Port Vell: Straßenbauprojekt soll zum Jahresende – nach 7 Jahren Baustopp – fortgesetzt werden

 

Die Arbeiten zur Erweiterung der Straße nach Port Vell waren 2012 gestoppt worden, nachdem bei den Arbeiten Reste von antiken Thermen aus der Römerzeit entdeckt worden waren. Nachdem für die Überarbeitung der Straßenbaupläne sieben Jahre benötigt wurden, sollen die Arbeiten nun zum Jahresende wieder aufgenommen werden. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich 17 Monate dauern. Das Bauvolumen wird mit 5,4 Millionen Euro angegeben. Über den Fortgang der Forschungsarbeiten am geschützten Ausgrabungsbereich der antiken Funde wurde bislang nicht informiert.

Grundstück mit Baugenehmigung für Luxusvilla in ruhiger zentrumsnaher Lage

(2) Wirtschaft

 

Tourismus I: Hoteliers klagen über Buchungsrückgang für Mai 2019

 

Nach einem Anstieg des Fluggästeaufkommens und der Hotelbelegungen im 1. Quartal 2019 erwarten Mallorcas Hoteliers für 2019, dass weniger Urlauber Mallorca als bevorzugtes Reiseziel buchen würden. Der bereits jetzt feststellbare Buchungsrückgang wird in erster Linie auf das Erstarken anderer Destinationen wie Türkei, Griechenland und Ägypten zurückzuführen. Allein im Mai erwarten die Hoteliers 100.000 Touristen weniger, was einem Rückgang von 25 % entsprechen würde. Auch für die gesamte Hochsaison wird mit einem deutlichen Rückgang der Buchungszahlen gerechnet. Infolge dieser Prognose wurden inzwischen auch einige Flüge nach Mallorca gestrichen. Verzeichnete man im Mai letzten Jahres ein Passagieraufkommen von 1,13 Millionen, rechnet man in diesem Jahr im Mai mit unter 1 Million Fluggästen.

 

Tourismus II: 22 Millionen aus der „Bettenbörse“ für touristische Projekte

 

Einnahmen für den Verkauf von Lizenzen für die private Ferienvermietung, aber auch für den Kauf von Belegungsmöglichkeiten für Hotels (Bettenlizenzen) gehen an die sog. Bettenbörse (CBAT) und werden von dort für touristische Zwecke, insbesondere für Infrastrukturmaßnahmen zur Verfügung gestellt. Jetzt hat das Konsortium der Bettenbörse den Gemeinden aus diesem Topf 22 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Sie sollen auf insgesamt 64 Projekte aufgeteilt werden, z.B. für die Modernisierung der Promenade von Cala Millor und Cala Bona, Instandsetzungsarbeiten in Portals Nous, Straßenarbeiten in Portocolom, Wanderwege in der Gemeinde Ariany und die Renaturierung der Dünen und Verbesserung der Infrastruktur in Cala Torta (Artà).

La Mola – Luxusvilla mit sensationellem Meer- und Hafenblick zu vermieten

(3) Recht, Steuern und Finanzen

 

Inselrat und die Gemeinde Deià wurden zu Schadenersatz für Abriss einer Villa in Llucalcari verurteilt

 

Der Fall erregte auch in Deutschland Aufsehen: Der Inselrat ließ in Llucalcari vier Villen abreißen, die zwar von der Gemeinde Deià eine Baugenehmigung erhalten hatten, die jedoch nicht hätten erteilt werden dürfen, weil die Bauplätze im Landschaftsschutzgebiet der Tramuntana lagen. Der Oberste Gerichtshof der Balearen verurteilte jetzt die Gemeinde und den Inselrat als Bauaufsichtsbehörde zur Zahlung von insgesamt 500.000 € Schadenersatz. Das Verfahren war vom Umweltverband GOB initiiert worden.

 

In Palma werden weiterhin Wohnungen illegal an Feriengäste vermietet

 

Die Zeitschrift „Diario de Mallorca“ untersuchte mehrere private Vermietungsportale und stellte fest, dass nach wie vor unzählige Wohnungen in Palmas Stadtgebiet illegal an Feriengäste zur Vermietung angeboten werden, obwohl dies ausdrücklich verboten ist. Die Angebote befanden sich unter anderem in den Portalen Airbnb, HomeAway und Tripadvisor, obwohl die Betreiber dieser Portale bereits mit Bußgeldern bis zu 300.000 € belegt worden waren. Zu Redaktionsschluss wurde bekannt gegeben, dass gegen Tripadvisor und HomeAway als Wiederholungstäter weitere Geldbußen von 400.000 € verhängt wurden.

 

Vermehrt anonyme Anzeigen wegen illegalen Bauens, weitere Abrissverfügungen u. Bußgeldverfahren

 

Seit Februar 2019 können aufgrund eines von der Linksregierung initiierten Gesetzes illegale Baumaßnahmen bei der „Agentur zur Verteidigung des Territoriums“ angezeigt werden. Von dieser Möglichkeit wird verstärkt Gebrauch gemacht: Während in 2017 insgesamt nur 100 Anzeigen wegen illegalen Bauens eingingen, waren es in den zwei Monaten nach Inkrafttreten des neuen Gesetzes schon 46. Infolgedessen ist auch die Zahl der Abrissverfügungen deutlich angestiegen.

 

In diesem Zusammenhang teilt die dem Inselrat untergeordnete Agentur mit, dass im Mai 2019 wegen vier illegalen Bauten Bußgelder in Höhe von 800.000 € verhängt wurden. Es handelt sich um illegale Bauten in Algaida, Ses Salines, Puigpunyent und Montuiri. Zusätzlich seien zwölf neue Abrissverfügungen erlassen worden, die Häuser in Algaida, Montuiri, Ses Salines, Puigpunyent, Marratxí, Lloret de Vistalegre, Campos, Llubí, Andratx und Inca betreffen. Weiterhin ergingen Abrissverfügungen für drei illegale Swimmingpools.

 

Neues Tempolimit für Mallorcas Landstraßen – diese Landstraßen sind betroffen

 

Seit dem 29. Januar 2019 gilt für Mallorcas Landstraßen ein neues Tempolimit. Das bisherige Limit von 100 km/h auf auf 90 km/h herabgesetzt. Grund für die Herabsetzung ist ein Maßnahmepaket der spanischen Zentralregierung, um die Zahl der Verkehrstoten zu reduzieren. Folgende Landstraßen sind vom neuen Tempolimit betroffen: Campos – Sa Rapita (Ma-6030), Campos – Felanitx (Ma-5120), Felanitx – Manacor (Ma-14), Gewerbegebiet Son Noguera – Llucmajor (Ma-6020), Sa Pobla – Alcudia (Ma-13), Andratx – Paguera (Ma-1), Manacor – Sant Llorenc (Ma-15) und Landstraße Artà – Capdepera.

Traumhaftes 4-Schlafzimmer-Anwesen mit Privatsphäre und zwei Pools zu vermieten

3. Galería de Arte Minkner

 

18.04.2019 – 08.06.2019, „Urban“ – neue Arbeiten von Wilhelm Fikisz

 

Wilhelm Fikisz

 

Sein Blick ist auf der stetigen Suche nach Motiven, seine Hand gestaltet diese schwungvoll sicher und unbefangen als Bildnis, was immer wieder beeindruckt und sehr fasziniert. Das Licht des Südens vermag den Künstler ebenso zu fesseln, wie Neonreklamen in New York, die auf den neuesten Collagen zu sehen sind. Fikisz lockt diese Stimmungen lebendigen Lichtes in seine Werke. Seine kräftigen Farben und gewagten Perspektiven spiegeln seine Dynamik und Leidenschaft zur Malerei wieder. Seine Arbeiten laden zum Eintauchen in die Welt der Lebensfreude ein. Seine Bilder greifen sanft nach der Seele und lassen persönliche Erinnerungen wach werden.

 

Galeria de Arte Minkner – Avda. Rey Jaime I, 109 – 07180 Santa Ponsa, Tel. +34 971 695 255

Ausstellungsdauer: 18.04. – 08.06.2019, Geöffnet: Mo.-Fr. 10.00h - 18.30h, Sa. 09.30h - 13.00h

Finissage: 09.06.2019, 15.00h - 20.00h. Der Künstler ist anwesend.

 

09.06.2019 – 01.08.2019, „Irgendwo leuchtet was auf Mallorca“ – neue Arbeiten von HERMAN

 

HERMAN

 

HERMAN ist einer der profiliertesten und erfolgreichsten deutschen Pop-Artisten. Humorig-hintersinnig nimmt er in seinen Bildern Alltagsszenen und alltägliche Dinge aufs Korn. Seine Bilder und Figuren „mit Ecken und Kanten“ sowie seine witzigen Texte bringen Sonne in die Welt. HERMAN hatte über 200 Ausstellungen im In- und Ausland, hat 120 Editionen herausgegeben und hat durch seine Kataloge von ARS MUNDI und ARTES eine internationale Sammlergemeinde gefunden. Seine werke können Generationen verbinden und zaubern immer wieder beim Betrachter ein Schmunzeln oder Lachen ins Gesicht.

 

Galeria de Arte Minkner – Avda. Rey Jaime I, 109 – 07180 Santa Ponsa, Tel. +34 971 695 255

Ausstellungsdauer: 09.06. - 01.08.2019, Geöffnet: Mo.-Fr. 10.00h - 18.30h, Sa. 09.30h - 13.30h

Vernissage: 09.06.2019, 15.00h - 20.00h. Der Künstler ist anwesend.

  Luxuriöses Apartment mit herrlicher Aussicht in 1. Meereslinie-Residenz

4. VERANSTALTUNGEN und TIPPS

11. und 12. Mai 2019, Weinmesse – Fira del Vi im Kloster Sant Domingo in Pollenca

 

Am 11. und 12. Mai 2019 findet im Kloster Sant Domingo die 16. Weinmesse „Fira del Vi“ statt, an der sich in diesem Jahr 35 Bodegas aus Mallorca beteiligen. Zusätzlich gibt es an einem Stand eine Vorstellung von Weinen der katalanischen D.O. Regionen Montsant und Priorat. Die Veranstalter erwarten 4.000 Besucher. Quasi als Begleitprogramm bieten einige Restaurants im Umfeld des Klosters spezielle Menüs an, zu denen mallorquinische Weine kredenzt werden. 11. und 12.05.2019, Weinmesse – Fira del Vi in Pollenca, am 11.05. von 10.00 h bis 20.30 h, am 12.05. von 10.00 h – 14.00 h, Eintritt 12 €, von denen ein Gutschein über 4 € beim Weinkauf angerechnet wird. Kloster Sant Domingo, Carrer Pere J. Salas Canaves, s/n, 07460 Pollenca.

 

13. Mai 2019, Kampf-Spektakel zwischen Mauren und Christen, Port de Sóller

 

Jedes Jahr wird in Sóller der Sieg über die Korsaren am 11. Mai 1561 mit einem Riesenspektakel gefeiert. Der Höhepunkt des Spektakels wird in diesem Jahr am 13. Mai in Port de Sóller gefeiert, wo die große Schlacht nachgespielt wird: Gegen 15.00 h läuten die Glocken, nachdem der Feind gesichtet wurde, und die Einwohner strömen zum Hafen. Zwischen 16.00 h und 17.00 h stürmen als Mauren verkleidete Sóllerics mit Kriegsgebrüll vom Meer ans Ufer. Es kommt zum Kampf zwischen den Eindringlingen und den Sóllerics, die ebenfalls historische Kostüme tragen. Gern werden auch die Zuschauer ins Schlachtengetümmel einbezogen, worauf man bei der Auswahl seiner Kleidung für dieses Ereignis Rücksicht nehmen sollte. Die Kämpfe verlagern sich dann vom Strand zur Stadt. Schließlich gelingt es den Mauren die Stadt zu erobern.  Die Gegenwehr der Sóllerics ist aber kräftig und so gelingt es ihnen, die Stadt zurück zu erobern. Das Schauspiel endet gegen 21.30 h, und Freund und Feind verbrüdern sich bei Musik und einem großen Umtrunk, der bis in die frühen Morgenstunden geht. 13.05.2019, ab 15.00 h bis in den frühen Morgen, Kampf-Spektakel zwischen Mauren und Christen, Port de Sóller/Sóller

 

19. Mai 2019, Nathalie Kollo,“Jazz & Pop“ auf der Kulturfinca Son Baulo, Lloret de Vistalegre

 

Nathalie Kollo gastiert am 19.05.2019 mit „Jazz & Pop“ auf der Kulturfinca Son Baulo. Die Sängerin, Tochter der Schlagersängerin Dorthe Kollo und des Heldentenors René Kollo, hat in Dänemark und Deutschland eine Ausbildung als Musicaldarstellerin und Sängerin erfahren und mit eigenen Bands oder bei Soloauftritten mit Jazz & Swing viele erfolgreiche Tourneen absolviert. Nathalie Kollo lebt auf Mallorca. 19.05.2019, Nathalie Kollo singt „Jazz & Pop“ auf der Kulturfinca Son Baulo, 11.00 h Brunch/Buffet 22 €, 13.00 h Konzert 18 €, Reservierungen +34 971 524 206, www.son-baulo.com

 

Scharpf Alarmsysteme

 

24. Mai 2019, Nacht des Weins – Nit del Vi, Kulturzentrum La Misericordia, Palma

 

Die Winzervereinigung Petits Cellers veranstaltet am 24. Mai 2019 im Kulturzentrum La Misericordia in Palma ihre traditionelle Nacht des Weins – Nit del Vi. Dieses Mal nehmen 40 Bodegas teil, die 200 Weine vorstellen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt eine Jazzband. Der Erlös des Abends geht an die gemeinnützige Stiftung Aspas, die sich um behinderte Kinder kümmert. 24.05.2019, 18.00 h bis 22.00 h, Nacht des Weins – Nit del Vi im Kulturzentrum Misericordia in Palma, Placa de l`Hospital, 4. Eintritt 15 €, von denen 5 € beim Kauf von Wein angerechnet werden.

 

25. Mai 2019, Vokalquartett Klangformen auf der Kulturfinca Son Baulo, Lloret de Vistalegre

 

Das Vokalquartett Klangformen (Karsten Krüger – Altus, Eberhard Blanke – Altus, Tenor, Ralph Bruns – Tenor, Bariton und Arno Janssen – Bass) besteht aus zwei studierten Kirchenmusikern und zwei Pfarrern. Seit vielen Jahren unterwegs im Chor- und Ensemblegesang auf nationaler und internationaler Ebene. Zum 2. Mal gastiert das Quartett am 25.05.2019 auf der Kulturfinca Son Baulo. Es trägt auf sehr hohem Niveau die Perlen der geistlichen und weltlichen Chor-Musik verschiedener Epochen vor. 25.05.2019, Vokalquartett Klangformen auf der Kulturfinca Son Baulo, 18.00 h Brunch-Buffet 24 €, 19.30 h Konzert 18 €, Reservierungen +34 971 524 206, www.son-baulo.com

 

25. Mai 2019: Mallorca Magazin - MM-Frühlingscup powered by Minkner & Partner, Golf Alcanada

 

Auch in diesem Jahr ist Minkner & Partner wieder Hauptsponsor des MM-Frühlingscups, der am 25.05.2019 auf dem Golfplatz Alcanada ausgetragen wird. Das erwartet die Freunde des Golfsports neben einem erlebnisreichen Tag: leckere Halfway-Verpflegung, Büffet mit Siegerehrung, musikalische Untermalung mit Rony B., Tombola mit hochwertigen Preisen. 25.05.2019, MM-Frühlingscup powered by Minkner & Partner, Golf Alcanada, Teilnahmegebühr 135 €, Anmeldungen per Mail an den Club: info@golf-alcanada.com oder telefonisch +34 971 54 95 60.

 

01. Juni 2019, ABBA SHOW „Dancing Queen” im Auditorium, Palma

 

Seit 15 Jahren tourt die Tribute-Band von Abba mit ihrer mitreißenden Show in 20 Ländern rund um die Welt. Musik und Live-Stimmen, Videoproduktionen, eine spektakuläre Live-Show und faszinierender Kostümwechsel. Eine Gruppe, die Abba-Live hervorragend präsentiert. Eine multimediale Show mit Live-Musik und herausragenden Stimmen, die in diesem Jahr weltweit in 50 Konzerten präsentiert werden wird. 01.06.2019, ABBA SHOW „Dancing Queen“ im Auditorium Palma, Beginn:21.00 h, Tickets 33 €, Kasse Auditorium +34 971 734 735, www.auditoriumpalma.com

Großzügige Meerblick-Stadtvilla in bevorzugter zentraler Lage

5. IMPRESSUM

 

Der „Newsletter von Minkner & Partner S.L.“ erscheint 14-tägig. Sie erhalten die E-Mail als Kunde von Minkner & Partner PROFI KONZEPT S.L. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist Dipl. Jur., Ass. jur. Lutz Minkner, c/o Minkner & Partner S.L., Avda. Rey Jaime I, 109, ES 07180 Santa Ponsa, Tel. +34 971 695 255, info@minkner.com, www.minkner.com.

Mallorca Cultura 2019

 OFICINA CENTRAL SANTA PONSA            Avenida Rey Jaime I, 109            Tel: +34 971 695 255            Fax: +34 971 695 695

© 2019 Minkner & Partner S.L. Mallorca Immobilien     Alle Rechte vorbehalten    Impressum     Datenschutz     Abmelden: hier