Minkner & Partner

1.  Neues von Minkner & Partner

 

New York Times: Luxusimmobilien auf Mallorca boomen – der Südwesten besonders begehrt

 

Minkner & Partner arbeitet seit 26 Jahren auf Mallorca und hat sich auf den Südwesten der Insel spezialisiert. Mit den drei Büros in Santa Ponsa (Zentrale) sowie Port Andratx und Palma hat das Unternehmen sein Revier als eines der führenden Immobilien-Unternehmen der Insel abgesteckt. Mildes Klima, ganzjährig geöffnet, perfekte Infrastruktur sowie ein umfassendes Angebot im kulturellen, sportlichen und gastronomischen Bereich ziehen internationale Investoren an. So schreibt die New York Times, dass besonders der Südwesten, nämlich der Abschnitt von Palma de Mallorca, Calviá und Andratx „das Eldorado der auf Luxusobjekte spezialisierten Immobilienbranche sei. Die hohe Nachfrage lasse die Preise pro Quadratmeter leicht auch die 10.000 Euro übersteigen. Die Immobilienverkäufe für Objekte über 2 Millionen Euro seien allein 2017 um 14 % gestiegen. Spitzenlagen seien Port Andratx, Bendinat, Santa Ponsa, Port Adriano und Palmas Altstadt“. Alles richtig, aber zu wenig differenziert. Wenn Sie aktuelle Markttendenzen auf Mallorca erfahren wollen, wenden Sie sich an das Kompetenzteam von Minkner & Partner.

Exklusives Apartment in 1. Meereslinie-Residenz nahe Port Adriano

Immobilienmarkt Mallorca: Camp de Mar durch 5-Sterne Hotelprojekt „Zafiro“ im Aufwind

 

Viele Jahre war Camp der Mar die „hässliche Schwester“ von Port Andratx. In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich Camp de Mar zu einem luxuriösen Wohnort gewandelt: mit Golfplatz, Steigenberger-Hotel, Luxusvillen und repräsentativen Wohnanlagen rund um den Golfplatz. Ein weiteres Highlight ist im Bau und wird sicherlich auf das Preisgefüge der Region von positivem Einfluss sein: Im Jahre 2020 wird in der Nachbarschaft des Steigenberger Hotels ein 5-Sterne-Hotel der Zafiro-Gruppe entstehen: Es soll Zafiro Palace Andratx heißen, 300 Zimmer, großzügige Grünanlagen  (40.000 m²), elf Außenschwimmbäder und zwei Indoor-Pools haben. Weiterhin soll es fünf Restaurants und ein Fitness- und Wellness-Center beherbergen. Die Bauarbeiten sind in vollem Gange. M & P – Newsletter wird weiter berichten.

 

Aus diesem Anlass stellen wir Ihnen mit dem heutigen Newsletter einige Luxusvillen und attraktive Reihenhäuser und Apartments in Camp de Mar vor.

 Exklusives Luxus-Villenprojekt im mediterranen Stil mit atemberaubender Aussicht

2. Mallorca - Bauen / Investitionen; Wirtschaft; Recht, Steuern & Finanzen 

 

(1) Bauen / Investitionen

 

Palma: Stadtverwaltung arbeitet an Lösung des Abwasserproblems

 

Auch im vergangenen Jahr mussten mehrfach Strände am Stadtrand von Palma gesperrt werden, nachdem Abwasser, insbesondere nach Regenfällen, ins Meer gelangt war. Nun soll eine 3 km lange Abwasserauffanganlage gebaut werden, die von den Avenidas bis Coll d`en Rabassa reichen soll. Der Wasserspeicher soll 25.000 Kubikmeter Abwasser fassen. Aus dem Speicher wird das Abwasser in eine Kläranlage geleitet und dort gereinigt. Die Arbeiten werden bis Ende des nächsten Jahres dauern.

 

Porreres: Ortsumgehung mit neuem Kreisverkehr

 

Um den Ortsverkehr zu beruhigen, wurde jetzt mit dem Bau eines neuen Kreisverkehrs bei Porreres begonnen. Eine neue 500 m lange Strecke, gesäumt von einem Fahrradweg, soll die Landstraßen von Vilafranca und Montuiri verbinden. Die Bauarbeiten werden bis zum Herbst 2019 dauern und sollen 1 Million Euro kosten, die vom Inselrat finanziert werden.

 

Puigpunyent: Iberostar übernimmt 5-Sterne-Landhotel Ex Ratxo

 

Die Iberostar-Gruppe hat das 5-Sterne-Hotel Ex Ratxo Hotel & SPA nebst dazugehörigem Naturpark in der Gemeinde Puigpunyent gekauft. Das Hotel hat 25 Zimmer und liegt neben dem Naturparkt Reserva del Puig de Galatzo. Der Park ist allerdings derzeit geschlossen. Die Gemeinde hofft auf eine große Investition der Iberostar-Gruppe. Diese Investition sei erforderlich, um Hotel und Park wieder auf Vordermann zu bringen.

Natursteinvilla im traditionellen Finca-Stil mit fantastischem Meerblick

(2) Wirtschaft

 

Tourismus I: Jahresbilanz 2018 – 13,8 Millionen Urlauber besuchten die Balearen

 

Frontur vom spanischen Statistikinstitut (INE) hat die Jahresbilanz für 2018 im Tourismus der Balearen vorgelegt. Danach besuchten 13,8 Millionen Urlauber die Balearen. Das ist eine Steigerung von 0,5 % im Vergleich zu 2017. Die Statistik wird angeführt von Urlaubern aus Deutschland mit 33,7 %, gefolgt von den Briten mit 26,7 %. Einen großen Sprung machten die Urlauberzahlen im Dezember 2018 mit einer Steigerung von 84,8 %.

 

Tourismus II: Mallorcas Hotelbranche sieht für 2019 deutliche Einbußen

 

Die Touristiker und Mallorcas Hotelbranche sieht für 2019 erhebliche Umsatzeinbußen im Tourismus der Insel. Zum einen weil der Wettbewerb zu Konkurrenzdestinationen deutlich härter geworden sei, zum anderen auch wegen des in diesem Jahr späten Termins der Osterfeiertage. Viele Hotels verlegten deshalb den Saisonbeginn in den Mai mit der Folge, dass über Ostern einige Hotels geschlossen blieben.

 

Tourismus III: Ryanair übernimmt restliche 25 % der Anteile von Laudamotion

 

Ryanair hat jetzt die letzten 25 % der Anteile von Laudamotion übernommen und hält damit 100 % der Gesellschaftsanteile. Laudamotion hat jetzt auch ein Wachstumsprogramm vorgestellt: Noch in diesem Jahr soll die Flotte von 19 auf 25 Flugzeuge aufgestockt werden, bis 1921/1922 sollen es dann 40 Flugzeuge werden. Wie die Geschäftsleitung mitteilte sollen im Zuge der Expansion 400 neue Arbeitsplätze entstehen.

 

Tourismus IV: Eurowings bietet ab 01. April 2019 auch Flüge von Zürich an

 

Auch Eurowings expandiert. Neues Ziel ist Zürich. Ab 01. April 2019 soll es vier Flüge von Zürich nach Palma geben, später dann 5 Flüge wöchentlich. Die zur Lufthansa-Gruppe gehörende Eurowings, nach eigenen Angaben die zweitgrößte Fluggesellschaft am Flughafen Palma, ergänzt damit das bestehende Angebot von Swiss und Edelweiß.

 

Tourismus V: Für Condor bleibt Mallorca die wichtigste Destination

 

Auch 2019 wird Mallorca für die Fluggesellschaft Condor die wichtigste Destination sein. Condor fliegt täglich Palma de Mallorca von allen deutschen Standorten an. Dazu gehören Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Leipzig, München und Stuttgart. Der Sommerflugplan, der soeben vorgestellt wurde, gilt von April bis Oktober. Bei der Vorstellung des Sommerflugplans 2019 teilt Condor weiter mit, dass mit 17 Langstreckenflugzeugen häufiger als bisher Ziele in den USA und Kanada angeflogen werden. Für die Kurz- und Mittelstrecke stehen Condor 41 Jets zur Verfügung.

 

Tourismus VI: Germania hat Insolvenz beantragt und Flugbetrieb eingestellt

 

Seit Monaten war die Fluggesellschaft Germania in Turbulenzen. Noch im letzten Newsletter hatten wir ein Statement des Geschäftsführers veröffentlicht, nach dem die fehlende Liquidität von 15 Millionen Euro durch einen Kredit sichergestellt sei. Die Kreditverhandlungen sind offenbar gescheitert, denn Germania hat am 5.2.2019 beim zuständigen Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Insolvenz angemeldet. Zusammen mit der Germania Flug AG und der Bulgarian Eagle flog Germania zuletzt mit 37 Flugzeugen und transportierte jährlich 4 Millionen Passagiere. Von 18 Flughäfen flog sie 60 Ziele in Europa, nach Nordafrika sowie in den Nahen und Mittleren Osten an. Der SPIEGEL berichtet von „Dubiosen Geschäften vor der Insolvenz“.

Exklusives Meerblick-Apartment strandnah und direkt am Golfplatz

(3) Recht, Steuern und Finanzen

 

Oberster Gerichtshof der Balearen gibt grünes Licht für Luxushotel am Golfplatz Puntiro

 

Vor dem Obersten Gerichtshof der Balearen erlitt der Inselrat eine Niederlage auf die Klage einer Investorengemeinschaft, die am Golfplatz Puntiro auf einem 13.000 m² großen Areal ein 5-Sterne-Hotel mit 173 Zimmern bauen will. Der Inselrat hatte eine Ausnahmegenehmigung verweigert, weil das Grundstück geschütztes Agrarland und das Projekt nicht als „nützlich für das Allgemeinwesen“ anzusehen sei. Die Richter führten aus, das fragliche Land sei nicht als Agrarland genutzt (und damit geschützt), weshalb die Investoren durchaus eine Ausnahmegenehmigung beantragen könnten.

 

Illegale Ferienvermietung: bislang wurden Bußgelder über 1,5 Millionen verhängt

 

Seit Sommer 2018 gilt das neue Tourismusgesetz, mit dem die Vermietung von Wohnraum für Ferienzwecke mit wenigen Ausnahmen verboten wurde. Der Kontrolldienst des Tourismusministeriums hat inzwischen über 150 Verfahren gegen Vermieter, die illegal Ferienwohnraum anbieten, eingeleitet und in 119 Fällen Bußgelder mit einem Gesamtvolumen von 1,5 Millionen Euro verhängt. Das Gesetz sieht im Falle der illegalen Ferienvermietung Strafen zwischen 4.000 € und 40.000 € vor.

 

Tourismussteuer: Balearen nahmen 2018 fast 123 Millionen Euro ein

 

Der Finanzminister der Balearen kann sich freuen: 2018 flossen fast 123 Millionen Euro aus der Tourismussteuer in den Haushalt. Das ist eine Steigerung von 87,5 % im Vergleich zum Vorjahr. Die Steigerung ist zum einen auf die drastische Erhöhung der Steuer im Jahre 2018 zurückzuführen, zum anderen darauf, dass auch Kreuzfahrttouristen zur Zahlung der Tourismussteuer herangezogen wurden.

 

Deutsche Renten: Rentenberater aus Deutschland sind im Juni 2019 wieder auf Mallorca

 

Das deutsche Konsulat informiert, dass am 06. Und 07. Juni wieder internationale Rentenberatertage auf Mallorca stattfinden. Die Veranstaltung findet in der Direccion Provincial del Instituto Nacional de la Seguridad Social in Palma statt, allerdings nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Anmedlungen können unter der Telefonnummer +49 30 865 68144 oder per Mail an internationale-beratung@drv-bund.de erfolgen. Zur Beratung sind ein Personalausweis oder Pass sowie die Versicherungsunterlagen mitzubringen. 

Großzügiges Reihenendhaus in mediterraner Golfresidenz mit privatem Pool

3. Galería de Arte Minkner

 

01.01.2019 – 28.02.2019 “Zeitgenossen mit Weltruf” – Sammelausstellung ohne Vernissage

 

Elvira Bach

 

Einmal jährlich präsentiert die Galeria de Arte Minkner Arbeiten bekannter zeitgenössischer Maler: Originale und signierte Grafiken. Damit wendet sich die Galerie vorwiegend an den jungen Sammler, um ihm den Zugang und den Kauf von Arbeiten, die von Zeitgenossen hergestellt wurden und von anderen Zeitgenossen als bedeutend wahrgenommen werden, zu ermöglichen. Vorgestellt werden dieses Mal Arbeiten von lebenden und verstorbenen zeitgenössischen Künstlern der vergangenen 50 Jahre, nämlich Arbeiten von Joseph Beuys, Jörg Immendorff, A.R. Penck, Elvira Bach, Ulla Walter, Mike Steiner, Tapies, Paul Quick und Herbert Hundrich.

 

Galeria de Arte Minkner – Avda. Rey Jaime I, 109 – 07180 Santa Ponsa, Tel. +34 971 695 255

Ausstellungsdauer: 01.01. - 28.02.2019 - Geöffnet: Mo-Fr. 10.00 h - 18.30 h, Sa. 09.30h - 13.00h

Exklusives Reihenendhaus in neuer Residenz am Golfplatz 

4. VERANSTALTUNGEN und TIPPS

16. Februar 2019, Duo Soniante – Moving virtuosity auf der Kulturfinca Son Baulo, Lloret de Vistalegre

 

Die beiden Virtuosen Teresa Alda (Violine) und Malte Darko (Piano) gastieren am 16.02.2019 als Duo mit ihrem Programm „Moving Virtuosity“ und tragen ein buntes, weltumspannendes Fest-Programm vor mit Liedern der Komponisten Fritz Kreisler, Faure, Schubert sowie einige lateinamerikanische Stücke. Teresa Aldas (Mallorca) Spiel ist gekennzeichnet durch technische Präzision und einen lyrischen, modulationsfähigen, aber nichtsdestotrotz kraftvollen Ton. Malte Darko (Berlin) studierte klassisches Klavierspiel bei der Konzertpianistin Käthe Hermann (Schülerin von Eugene d`Albert). Er entwickelte ein sehr hohes Niveau zur Improvisation und genießt den Ruf als Meister des Anschlags für verschiedene Epochen und Stilrichtungen. 16.02.2019, Duo Soniante – moving virtuosity auf der Kulturfinca Son Baulo, 17.00 h Lunch-Buffet 22 €, 18.30 h Konzert 18 €. Reservierungen +34 971 524 206, www.son-baulo.com.

 

23. Februar 2019, Bernd Speier – Gesang und Piano auf den Kulturfinca Son Baulo, Lloret de Vistalegre

 

Der Pianist Bernd Speier gastiert am 23.02.2019 auf der Kulturfinca Son Baulo. Er gestaltet einen unterhaltsamen und farbenfrohen Abend mit bekannten Titeln aus Jazz, Filmmusik, Pop und bekannten Texten. Der Künstler spielt Piano, singt und moderiert, 23.02.2019, Bernd Speier – Gesang und Piano auf der Kulturfinca Son Baulo, 19.30 h Konzert 18 €, anschließend 4-Gänge-Menue 26 €, Reservierungen +34 971 524 206, www.son-baulo.com.

 

28. Februar 2019, Mental-Magier Mago Bernar auf der Kulturfinca Son Baulo. Lloret de Vistalegre

 

Gedanken übertragen? Gedanken vorhersehen? Gibt es Hellsehen wirklich? Mental-Magier Mago Bernar gastiert am 28.02.2019 auf der Kulturfinca Son Baulo. Beispiel: Ein Gast wählt aus 12 Telefonbüchern einen Eintrag aus. Bernar sagt sofort die Telefonnummer zur angesagten Anschrift. 28.02.2019, Mental-Magier Mago Bernar auf der Kulturfinca Son Baulo. 19.30 h Magic-Show 18 €, anschließend 4-Gänge-Menü 26 €, Reservierungen +34 971 524 206, www.son-baulo.com.

 

06. März 2019, Sonbossa in concert im Fincahotel Can Estades, Calvia

 

Das Fincahotel Can Estades in Calvia eröffnet am 06.03.2019 mit einem Konzert die Reihe „Culture at Night“. Zu Gast ist mit schwungvollem Bossa-Nova das Trio Sonbossa (Ivan aus Cuba – Trompete, Gesang, Percussion, Sergio aus Chile – Gitarre, Gesang und Rogelio aus Brasilien – Percussion. Dazu wird ein internationales Buffet angeboten. 06.03.2019, Trio Sonbossa im Fincahotel Can Estades. Einlass und Buffet 19.00, Konzertbeginn 20.00 h, Kosten p.P. nur Konzert und Drinks 20 €, plus 22 € für Buffet. Reservierung +34 971 670 558 oder info@can-estades.com. Fincahotel Can Estades, Cami Son Pillo, 15, 07184 Calvia.

 

07. – 09. März 2019, 15. Rally Clasico de Mallorca, Puerto Portals

 

Vom 07. – 09. März 2019 findet auf Mallorca die 15. Rally Clasico de Mallorca statt. Das Fahrerlager wird im Nobelhafen Puerto Portals aufgebaut werden. Oldtimerfans können dieses Mal etwa 100 Fahrzeuge besichtigen, darunter Porsche 993 C2 Coupe, Jaguar E-Type V12, Audi Quattro, Cobra Hawkridge Le Mans, VW Karmann Ghia und Lancia HF Integrale EV02. Unter den Teilnehmern werden auch wieder die Vorjahressieger Kris Rosenberger und Christina Ettel sein.

Luxusreihenhaus am Golfplatz von Camp de Mar “Golf d’Andratx” (18 Loch)

5. IMPRESSUM

 

Der „Newsletter von Minkner & Partner S.L.“ erscheint 14-tägig. Sie erhalten die E-Mail als Kunde von Minkner & Partner PROFI KONZEPT S.L. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist Dipl. Jur., Ass. jur. Lutz Minkner, c/o Minkner & Partner S.L., Avda. Rey Jaime I, 109, ES 07180 Santa Ponsa, Tel. +34 971 695 255, info@minkner.com, www.minkner.com.

Stork Interior

 OFICINA CENTRAL SANTA PONSA            Avenida Rey Jaime I, 109            Tel: +34 971 695 255            Fax: +34 971 695 695

© 2019 Minkner & Partner S.L. Mallorca Immobilien     Alle Rechte vorbehalten    Impressum     Datenschutz     Abmelden: hier